A A A

RHÖN-Innovations GmbH

Innovative Ideen erkennen und gezielt fördern: Das ist die Aufgabe der RHÖN-Innovations GmbH. Die vollwertige Tochtergesellschaft der RHÖN-KLINIKUM AG  beteiligt sich an vielversprechenden Start-ups im Medizin- und MedTech-Bereich. Im Fokus liegen dabei insbesondere Innovationen, die den Aufbau ambulant‐stationärer Strukturen zur Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum unterstützen. Eine besondere Rolle spielt dabei die Schaffung von notwendigen IT-Strukturen, die die Weiterentwicklung der Netzwerkmedizin vorantreiben. 

Welche Start-ups gefördert werden, entscheidet ein eigens gegründetes Investitionskomitee – in dem die Fachkompetenzen Medizin, IT und Finanzen vertreten sind – in enger Abstimmung mit den leitenden Ärzten in den Kliniken. Neben der finanziellen Förderung bietet die Investitionsgesellschaft den Start-ups auch die Möglichkeit, die neuen Produkte in den Kliniken der RHÖN-KLINIKUM AG zu testen. 

Ein Beispiel für die Arbeit der RHÖN-Innovations GmbH ist die Beteiligung am israelischen Start-up „Inovytec“. Das Unternehmen entwickelt und produziert insbesondere Produkte für außerklinische kardiologische Notfälle. So verbindet beispielsweise ein Produkt beim Einsatz innerhalb weniger Sekunden den Ersthelfer mit dem Notarzt, um eine optimale Weiterversorgung des Patienten zu gewährleisten. Inovytec-Produkte wurden in zwei Häusern der RHÖN-KLINIKUM AG – dem Universitätsklinikum Marburg sowie dem Klinikum Frankfurt (Oder) – intensiv getestet.