SprachenDeutschSprache nicht verfügbarSprache nicht verfügbarSprache nicht verfügbar
Seitenkopf
Suche
Institutsambulanz


Das Angebot der Psychiatrischen Institutsambulanz richtet sich an Patienten ab dem 18. Lebensjahr, die auf Grund der Art, Schwere und/oder Dauer ihrer psychischen Erkrankung ein multimodales Behandlungsangebot durch die Institutsambulanz benötigen.

Wir behandeln psychiatrische Notfallpatienten und Patienten in seelischen Krisensituationen. Weiterhin behandeln wir Patienten, deren psychische Erkrankung eine engmaschige, kontinuierliche Behandlung erfordert oder deren Verlauf instabil oder rezidivierend, d. h. wiederkehrend ist.

Ebenso werden Patienten mit psychischen Doppelerkrankungen, gerontopsychiatrische Patienten sowie Patienten vor und nach einer stationären Therapie behandelt, um stationäre Aufenthalte zu verkürzen.


Behandlungsschwerpunkte

  • Krisenintervention in akuten Notlagen
  • psychiatrische Erkrankungen wie Wahnerkrankungen, Schizophrenie und affektive Psychosen
  • dementielle Erkrankungen und deren begleitende Verhaltensstörungen
  • Angsterkrankungen
  • Einbeziehung von Angehörigen in die Therapie
  • Suchterkrankungen in Verbindung mit anderen psychischen Störungen (für die Durchführung einer Substitutionsbehandlung verweisen wir an spezialisierte Praxen)
  • psychosomatische Schmerzstörungen
  • Persönlichkeitsstörungen

Des Weiteren werden in der Institutsambulanz Vorgespräche vor Aufnahme in die Tagesklinik oder zur stationären Psychotherapie durchgeführt.

Therapeutische Angebote

  • Notfalldienst/Krisenintervention
  • psychiatrische und psychologische Diagnostik und Therapie
  • Gedächtnissprechstunde
  • AD(H)S-Diagnostik und -Therapie im Erwachsenenalter
  • psychosomatische Sprechstunde mit ambulantem Gruppenangebote für Schmerzpatienten
  • spezialisierte Pharmakotherapie
  • Ergotherapie
  • Bewegungstherapie und SchwimmenMusiktherapie
    Angehörigenberatung, praktische Hilfen durch Ärzte, Pflegepersonal und Sozialarbeiter
    Entspannungstherapie

Gruppenangebote

  • Angehörigengruppe von Psychose-Erkrankten
  • Angehörigengruppe von Demenz-Erkrankten
  • Angehörigengruppe von depressiven Patienten
  • Psychoedukationsgruppe von Psychose-Erkrankten
  • ambulantes Gruppenangebot für Schmerzpatienten
  • kognitive Trainingsprogramme für Demenz-Erkrankte
  • soziales Kompetenztraining
  • allgemeine Sportgruppe für psychisch Kranke

Therapeutisches Team

  • Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie/Geriatrie
  • Psychologen
  • Krankenpfleger/Arzthelferin
  • Sozialarbeiterin
  • Ergotherapeuten
  • Sporttherapeuten
  • Musiktherapeutin

Spezial-Sprechstunden der Psychiatrischen Institutsambulanz

Psychosomatische Sprechstunde
Gedächtnissprechstunde
Sprechstunde Aufmerksamkeits- und Hyperaktivitätsstörung



Wie erfolgt die Anmeldung?

Der Patient, überweisende Arzt, Angehörige oder Betreuer vereinbart einen Termin in der Ambulanz.


Ansprechpartner

Für Auskünfte und Fragen stehen zur Verfügung:

OÄ der Ambulanz, Dr. med. Karin-Alice Ludewig
Tel.: (03 41) 864 11 10

Anmeldung: Günther Roß, Stefanie Oertel
Tel.: (03 41) 864 11 10 oder (03 41) 864 11 12


PIA-Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

 

OÄ Dr. med. Karin-Alice Ludewig 
FÄ für Psychiatrie und Psychotherapie 

Tel.: (0341) 864 11 10