SprachenDeutschEnglischSprache nicht verfügbarSprache nicht verfügbar
Seitenkopf
Suche
Leistungsspektrum
Folgende Untersuchungen können durchgeführt werden:

   Endoskopie
  • Endoskopische Untersuchung der Speiseröhre, des Magens, des Dünndarms (Ösophagogastroduodenoskopie) inkl. Stenteinlage, Varizentherapie etc. Dickdarmspiegelung (Koloskopie) 
  • Abtragung von Polypen oder erkranktem Gewebe im gesamten Magen-Darm-Trakt (Polypektomie, Mukosektomie, endoskp. Submukosa-Dissektion)
  • Endoskopische Untersuchung des gesamten Dünndarms mittels Ballon-Enteroskop, einschl. therapeutischen Vorgehen  (Enteroskopie)
  • Endoskopische Untersuchung des Dünndarms mittels Kapsel-Endoskopie
  • Spiegelung der Gallengangs- und Bauchspeicheldrüsenwege (ERCP=Endoskopische retrograde Cholangiopankreatikographie einschl.  Therapie z.B. Drainageeinlage, Papillotomie,  Steinentfernung, Dilatation)
  • Endosographie mit Minisonden und Linearscanner auch mit Interventionen

Alle Endoskopien werden unter Einsatz von High-Definition-Television - Geräten durchgeführt.

  • Aufdehnung von Engstellungen im Gastrointestinaltrakt (Ballondilatation, Bougierung, ggf. Stentimplantation) 
  • Vitalfärbung von Magen-Darm-Schleimhaut, auch mittels Narrow-Band-Imaging (Chromoendoskopie)
  • Ultraschalluntersuchung mit Spezialendoskopen sowie endosnographisch-gesteuerte Punktionen von Organen, Zysten und  Abszessen einschl. Drainage. (Endosonographie)Spiegelung der Gallengangs- und Bauchspeicheldrüsenwege (ERCP=Endoskopische retrograde Cholangiopankreatikographie, einschl. spezialisierter Diagnostik mittels intraduktalem Ultraschall  oder Cholangioskopie,
  • Therapie z.B. Drainageeinlage, Papillotomie, Steinentfernung, Dilatation)Enddarmspiegelung (Proktoskopie) ggf. mit Eingriffen wie Hämorrhoidenligatur, -sklerosierung, Abtragung von Condylomen und Fibromen
  • Fremdkörperentferung und Blutstillung im Magen-Darmtrakt
  • Argon-Plasma-Koagulationstechniken

Ultraschall (sonographische Untersuchungen und Interventionen)

  • Ultraschall-gesteuerte Organpunktion
  • Ultraschall des Bauchraumes, einschl. Kontrastmittelverstärkung
  • Endosonographie (s. oben) 

 

Funktionsuntersuchungen

  • Langzeit-pH-Wert Messung in Speiseröhre und Magen (pH-Metrie)
  • Langzeit-Impedanzmessung in der Speiseröhre zur Detektion nicht-sauren Refluxes
  • Druckmessung in Speiseröhre, Magen, Dünndarm und Beckenboden (Manometrie)
  • Druckmessung an der Papilla Vateri (Sphinkter-Oddi-Manometrie)
  • Gastrointestinale Transitzeitmessungen (Hinton Test, Atemtests, z.B. Lactulose)
  • Magenentleerungsuntersuchungen
  • H2-Atemtest (Lactose-, Fructoseunverträglichkeit, bakterielle Überbesiedlung)
  • C13-Harnstoff-Atemtest (Helicobacter pylori Besiedlung)
  • Pankreasfunktionsuntersuchungen (z.B.Pankreolauryltest)
  • D-Xylosetest
  • Biofeedback-Behandlung von Stuhlinkontinenz und rektaler Obstipation

Onkologische Diagnostik und Therapie

  • Chemotherapien von gastroenterologischen Tumorerkrankungen
  • Lokale Therapie von Lebermetastasen
  • Nachsorge von Pat. mit Tumorerkrankungen
  • Palliative- und Ernährungstherapie

Hepatologische Diagnostik und Therapie

  • Diagnostik von Lebererkrankugen (Laboruntersuchungen und Bildgebung)
  • Therapie von viralen, autoimmunen und sonstigen Lebererkrankungen (nutritiv-toxisch, Fettleber, Speichererkrankungen)
  • Therapie von Dekompensationen bei Leberzirrhosen (z.B. Aszitespunktion)
  • Vorbereitung zur Lebertransplantation
  • Nachsorge von Lebertransplantierten
  • Diagnostik und Therapie von Darmerkrankungen
  • Differentialdiagnostische Untersuchungen bei chronischen Durchfällen
  • Behandlung von chronisch entzündlichen Darmerkrankungen und sonstigen chronischen Magen-Darmerkrankungen
  • Behandlung von funktionellen Störungen des Magen-Darm-Traktes

Weitere diagnostische Untersuchungen lassen sich im Schluckzentrum hier an der DKD vornehmen.

Zur Ernährungsberatung bitte hier klicken.